Linux - Windows-Fonts verwenden

Problem

Auf einem Linux-Computer sollen Schriftarten für Windows für den angemeldeten Benutzer verwendbar sein.

Lösung

Die Dateien der Schriftarten von Windows kopieren. Unter Windows sind die gewöhnlich unter C:\Windows\Fonts.

Auf dem Linux-System im Datei Explorer [Strg]+[h] drücken, um die verborgenen Dateien und Ordner anzeigen zu lassen. Deren Namen beginnen mit einem Punkt '.'.

Im persönlichen Ordner des angemeldeten Benutzers einen neuen Ordner erstellen, Name: .fonts

Die Windows-Schriftarten in den Ordner .fonts kopieren.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren