Cisco VLAN einrichten

Anmerkung: In eckigen Klammern '[...]’ stehen weitere Inhalte oder Kommentare.

Aufgabe

Ein VLAN soll eingerichtet werden.

Durchführung

Zuerst wird geprüft, ob es bereits VLANS vorhanden sind.

Kommando:

sw01# sh vlan br

Bei einem Switch mit einer älteren Software war es dieses Kommando:

sw01# sh vlan

Mögliche Anzeige

VLAN Name    Status Ports
---- ------- ------ -------------------------
1    default active Gi1/0/1, Gi1/0/2 Gi 1/0/3
                    [...]
                    Gi1/0/28

Erläuterung

Das default VLAN 1 wird auch Native-VLAN genannt. Beim Native-VLAN werden die Ethernet-Frames nicht getaggt.

VLAN erstellen

In den globalen Konfigurationsmodus wechseln.

sw01#conf t

Um ein bestimmtes VLAN zu erstellen, wird mit dem Kommando VLAN eine bestimmte Nummer eingegeben. Das VLAN soll anschließend auch gleich einen Namen erhalten. In der Konsole werden beide Kommandos gleich hintereinander eigegeben. Das wird weiter unten deutlicher sichtbar.

sw01(config)#vlan 10

Es ist hilfreich, sich eine passende Namenskonvention zu überlegen. zum Beispiel könnte die VLAN-Nummer die gleiche sein, wie die, welche für ein Subnetz verwendet wird. Beispiel: 192.168.10.0/24, dann kann die '10' hier dem VLAN entsprechen.

VLAN benennen

sw01(config-vlan)#name VERWALTUNG

Weiteres VLAN erstellen und benennen

sw01(config-vlan)#vlan 20
sw01(config-vlan)#name BUCHHALTUNG

Die Namen der VLANS müssen nicht groß geschrieben werden. Eine einhetliche Namenskonventions ist auf jeden Fall hilfreich.

VLAN anschauen

Das geschieht hier mit dem Befehlszusatz 'do'. Damit können Befehle ausgeführt werden, für die der Enable-Modus erforderlich ist.

sw01(config-vlan)#do sh vl br

Mögliche Anzeige

VLAN Name    Status Ports
---- ------- ------ -------------------------
1    default active Gi1/0/1, Gi1/0/2 Gi1/0/3
                    [...]
                    Gi1/0/28
10   VERKAUF active
[...]

Das System ist noch im VLAN-Konfigurationsmodus. Deswegen wird VLAN 20 nicht angezeigt. Das kann so erreicht werden. Mit 'end' zurück in den Enable-Modus, dann VLANS anzeigen lassen.

sw01(config-vlan)#end
sw01#sh vl br

Mögliche Anzeige

VLAN Name        Status Ports
---- ----------- ------ -------------------------
1    default     active Gi1/0/1, Gi1/0/2 Gi1/0/3
                        [...]
                        Gi1/0/28
10   VERKAUF     active
20   BUCHHALTUNG active
[...]

VLAN löschen

Mit 'conf t' in den globalen Konfigurationsmodus wechseln, ein VLAN '30' erstellen, 'TEST' nennen, VLANS anzeigen lassen, durch den Zusatz 'no' das VLAN 30 entfernen.

sw01#conf t
sw01(config)#vlan 30
sw01(config-vlan)#name TEST
sw01(config-vlan)#exit
sw01(config)#exit
sw01#sh vl br

VLAN Name        Status Ports
---- ----------- ------ -------------------------
1    default     active Gi1/0/1, Gi1/0/2 Gi1/0/3
                        [...]
                        Gi1/0/28
10   VERKAUF     active
20   BUCHHALTUNG active
30   TEST        active
[...]

sw01#conf t
sw01(config)#no vlan 30
sw01(config)#exit
w01#sh vl br

VLAN Name        Status Ports
---- ----------- ------ -------------------------
1    default     active Gi1/0/1, Gi1/0/2 Gi1/0/3
                        [...]
                        Gi1/0/28
10   VERKAUF     active
20   BUCHHALTUNG active
[...]

Die VLAN-Konfiguration wird nicht direkt in der Running-Config und nicht in der Startup-Config gespeichert. Die VLAN-Config wird in einer separaten Datei gespeichert. Diese Datei kann so aufgerufen werden.

sw01#sh flash

Mögliche Anzeige

Directory of flash:/

   3  -rwx     1001  Apr 10 2000 13:30:30 +00:00 multiple-fs
   4  -rwx     2301  Apr 10 2000 14:20:30 +00:00 config.txt
   4  -rwx      301  Apr 10 2000 15:30:30 +00:00 vlan.dat
   5  -rwx      101  Apr 10 2000 15:30:30 +00:00 c3750-[...].SE6
   [...]

Wenn alle VLANs gelöscht werden sollen, muss die 'vlan.dat' gelöscht werden.

Quelle: Tom Wechsler

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren