IPConfig - Übersicht über die Kommandos

Beispiel DNS-Cache leeren

Der DNS-Cache eines Windows-Rechners soll geleert werden.

Lösung

Das Kommando IPconfig nutzen

> ipconfig /flushdns

ipconfig - Befelsübersicht

SYNTAX
  ipconfig [/allcompartments] [/?] | /all |
                               /renew [Adapter] | /release [Adapter] |
                               /renew6 [Adapter] | /release [Adapter] |
                               /flushdns | /displaydns | /registerdns |
                               /showclassid Adapter |
                               /showclassid6 Adapter [Klassen-ID] |
                               /showclassid6 Adapter |
                               /setclassid6 Adapter |
                               /setclassid6 Adapter [Klassen-ID] ]

Optionen
  /?             Zeigt die Hilfe an

  /all           Zeigt alle Konfigurations-
                 informationen an.

  /release       Gibt die IPv4-Adresse für den
                 angegebenen Adapter frei.

  /release6      Gibt die IPv6-Adresse für den
                 angegebenen Adapter frei.

  /renew         Erneuert die IPv4-Adresse für den
                 angegebenen Adapter.

  /renew6        Erneuert die IPv6-adresse für den
                 angegebenen Adapter

  /flushdns      Leert den DNS-Auflösungscache.

  /registerdns   Aktualisiert alle DHCP-Leases und
                 registriert die DNS-namen neu.

  /displaydns    Zeigt den Inhalt des DNS-
                 Auflösungscaches an.

  /setclassid    Ändert die DHCP-Klassen-ID.

  /showclassid6  Zeigt alle für den Adapter zugelassenen
                 IPv6-DHCP-Klassen-IDs an.

  /setclassid6   Ändert die IPv6_DHCP-Klassen-ID.

Standardmäßig werden nur die IP-Adresse, die Subnetzmaske
und das Standardgatewas für die einzelnen an TCP/IP
gebundenen Adapter angezeigt.

Wenn bei "/release" und "/renew" kein Adaptername angegeben
wird, werden die IP-Adressleases für alle an TCP/IP
gebundenen Adapter freigegeben oder erneuert.

Wenn bei "/setclassid" und "/setclassid6" keine Klassen-ID
angegeben wird, wird die Klassen-ID entfernt.

Beispiele:
  > ipconfig                       ... Zeigt Informationen an.

  > ipconfig /all                  ... Zeigt detaillierte Informationen an.

  > ipconfig /renew                ... Erneuert alle Adapter.

  > ipconfig /renew EL*            ... Erneuert alle Verbindungen,
                                       deren Name mit "EL" beginnt.

  > ipconfig /release *VER*        ... Gibt alle übereinstimmdenden
                                       Verbindungen frei.

  > ipconfig /allcompartments      ... Zeigt Informationen zu 
                                       allen Datendepots an.

  > ipconfig /allcompartments /all ... Zeigt detaillierte
                                       Informationen zu
                                       allen Datendepots an.

Quelle: Microsoft Windows

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren