Windows - Dateien automatisiert kopieren

Problem

Von einem Windows-Server zu einem anderen soll eine große Anzahl von Ordnern, Unterordnern und Dateien kopiert werden. Es sind so viele Dateien, dass der Vorgang serh wahrscheinlich nicht in einem Durchgang ablaufen kann.

Einstellungen für die Dateien sollen übernommen werden.

Wenn der Kopiervorgang erneut gestartet wird, dann sollen bereits vorhandene Dateien erkannt und nicht überschrieben werden. Sonst dreht man sich mit der Arbeit im Kreis und kommt nicht voran.

Lösung

Die Dateien werden mit Robocopy kopiert.

Vorarbeit

Auf dem Zielserver wird ein Ordner erstellt und angemessen im Netzwerk freigegeben. Das kann auch über eine administrative Freigabe geschehen.

Durchführung

Auf dem Quellserver wird eine CMD-Datei erstellt. Darin werden Qulle, Ziel und etliche Parameter angegeben. Diese Datei kann manuell oder per Task gestartet werden.

Inhalt der Beispiel-Datei

Alles in einer Zeile schreiben (Umbrüche sind platzbedingt)

robocopy "E:\lokaler-ordner\quellordner" "\\name-des-zielservers\freigabenname" /S /E /COPY:DATSOU /V /ETA /B /Z /EFSRAW /R:10 /W:30 /LOG:name-der-logdatei.log /TEE

oder

robocopy "E:\lokaler-ordner\quellordner" "\\123.123.123.123\freigabenname" /S /E /COPY:DATSOU /V /ETA /B /Z /EFSRAW /R:10 /W:30 /LOG:name-der-logdatei.log /TEE

Die Ausführung dieser Datei erzeugt eine mitlaufende Ausgabe auf dem Bildschirm und eine Protokolldatei. Wenn die Aufgabe unterbrochen und später erneut gestartet wird, dann werden die bereits kopierten Dateien ausgelassen, wenn es an ihnen keine Änderunge gegeben hat.

Erläuterung

/S      - Kopiert Unterverzeichnisse mit Inhalt, 
          jedoch keine leeren Verzeichnisse
/E      - Kopiert Unterverzeichnisse, auch dann, 
          wenn diese leer sind
/DAT    - D = Data, A = Attribute, T = Zeitstempel
/S      - NTFS-Einstellungen, Berechtigungen
/O      - Informationen zum Eigentümer
/U      - Überwachungsoptionen
/V      - Verbose, ausführliche Ausgabe erzeugen
/ETA    - ungefähre Empfangszeit anzeigen
/B      - Dateien werden im Sicherungsmodus kopiert
/Z      - Dateien werden im neustartmodus kopiert
/EFSRAW - kopiert alle verschlüsselten Dateien 
          im EFS-RAW-Modus
/R      - Anzahl der Wiederholungsversuche, wenn
          eine Datei nicht kopiert werden kann
/W      - Wartezeit zwischen den Wiederholungen, 
          bis die Datei eventuell kopiert werden kann.
/LOG:   - mit Name der Protokolldatei
/TEE    - Dateien im Konsolenfenster ausgeben

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. | Mehr erfahren | Impressum |