Windows Server 2003 - Terminalserver - Mehrfache Profile bei VMware

Problem

Wenn Benutzer/innen sich am Terminalserver anmelden, erstellt das System bei jeder Anmeldung Ordner wie diese hier:

Bei C:\Dokumente und Einstellungen:
benutzername.domaenenname
benutzername.domaenenname.000
benutzername.domaenenname.001
benutzername.domaenenname.002

und so weiter.

In der ansonsten richtig angewendeten Gruppenrichtlinie ist vorgegeben, dass lokale Kopien servergespeicherter Profile nicht lokal gespeichert werden sollen. Auf den physikalisch vorhandenen Terminalservern klappt das auch.

Lösung

Auf dem virtuellen Terminalserver den Registrierungseditor starten
Diese Stelle aufsuchen:

HKEY_LOCAL_MACHINE \SYSTEM \CurrentControlSet \Control \NetworkProvider \Order\

Den Schlüssel für alle Fälle exportieren. Der Eintrag könnte im Editor so aussehen:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\NetworkProvider\Order]
"ProviderOrder"="vmhgfs,RDPNP,LanmanWorkstation,WebClient"

Bei einem Test wurden die Ordner für die Benutzerprofile beim Anmelden angelegt und beim Abmelden gelöscht.

Quelle:
http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=1317

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren