Server 2016 - Terminalserver - Hintergrundfarbe - Gruppenrichtlinie

Problem

Auf Terminalserver 2016 soll eine einheitliche Hintergrundfarbe über eine Gruppenrichtlinie zugewiesen werden.

Hinweis

Wenn Anwenderinnen und Anwender sich das erste mal am System anmelden, ist noch kein serverbasiertes Profil vorhanden. Deswegen ist bei der ersten Anmeldung der Hinterdrund (möglicherweise) noch schwarz. Hier war da so, als die erste Anmeldung von einem Linux-Rechner aus erfolgte. In der Installation vor Ort werden serverbasierte Profile verwendet und der Umstieg von Terminalserver 2008 auf Terminalserver 2016 soll 'einfach im laufenden Betrieb' durch einen anderen, vorbereiteten Terminalserver erfolgen.
Also: Am neuen Server anmelden, abmelden, erneut anmelden. Dann klappt alles.

Lösung

Man nutzt Gruppenrichtlinien und weist den Anwenderinnen und Anwendern einen entsprechenden Schlüssel in der Registrierung zu. Eine Gruppenrichtlinie mit Desktopeinschränkungen ist bereits aktiv. Dies kommt da hinzu. Hier sind die RGB-Werte für einen blauen Farbton angegeben.

Hintergrundfarbe

Benutzerkonfiguration
   Einstellungen
      Windows-Einstellungen
         Registrierung

Dort
Rechtsklick, Neu, Registrierungselement

Aktion:        Aktualisieren
Struktur:      HKEY_CURRENT_USER
Schlüsselpfad: Control Panel\Colors
Name:          Background
Werttyp:       REG_SZ
Wertddaten:    41 117 165
Quelle:
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren